Hangsicherung Schallberg

Bei der Galerie Schallberg Süd wurden die Hangsicherungs­massnahmen weiter verstärkt und das Überwachungs­system ergänzt.

 Arbeiten zur Hangsicherung oberhalb des Südportals des Schallbergtunnels
Die Hangsicherungsmassnahmen wurden erneuert

Ort/Abschnitt:

A9 Simplon, Galerie Schallberg Süd (die Galerie befindet sich auf der Süd­seite des Schallbergtunnels)

Bauzeit:

Mai 2010 – September 2011

Zweck der Arbeiten:

Die Verankerung des Hanges ober- und unterhalb der Galerie Schallberg Süd war 35 Jahre nach dem Bau zum Teil schadhaft. Die bestehenden Hangsicherungs-Massnahmen wurden erneuert und mittels neuer und zusätzlicher Anker den heutigen Sicherheits­standards angepasst.

Kosten:

Die Baukosten betrugen 2,4 Mio. Franken.