Erneuerungsarbeiten Simplon Kulm

Kurz unterhalb der Passhöhe befinden sich die drei aneinandergebauten Bauwerke Kaltwassergalerie, Kulmtunnel und Josefgalerie. 2010 – 2015 wurden diese Bauwerke rundum erneuert und den heutigen Sicherheitsnormen angepasst.

 Abschlussarbeiten bei der Baustelle A9 Simplon Kulm

Ort/Abschnitt:

Simplon Kulm

Bauzeit:

April 2010 – Sommer 2015

Arbeiten:

Die Josefgalerie, der Kulmtunnel und die Kaltwassergalerie wurden umfassend instandgesetzt und an heutige Normen angepasst. Insbesondere wurde die Sicherheit erhöht, unter anderem dank der Erneuerung und Ergänzung der Betriebs- und Sicherheitsausrüstung und dank dem Bau eines Entlüftungskamins. Verbessert wurde auch die Widerstandskraft der Galerien gegen die Naturgefahren.

Kosten:

Die Baukosten für das Gesamtprojekt betrugen ca. 70 Mio. Franken. 

 

 Alter Kulmtunnel
Im Rahmen der Arbeiten ist auch das Gewölbe des alten Kulmtunnels instandgesetzt worden.