Flussbettsanierung Gabi

Im Frühling 2010 mussten die Fundamente des Lehnenviaduktes und zweier Brücken bei Gabi gesichert werden.

Ort / Abschnitt:

A9 Simplon, Gabi

Bauzeit:

April–Juni 2010

Ziel der Arbeiten:

Die Fundamente des Lehnenviadukts und zweier Brücken über die Doveria bei Gabi waren über weite Strecken freigelegt oder unterspült worden. In der Folge war der Uferschutz zum Teil eingesackt.

Die unterspülten und freigelegten Fundamente wurden um ca. 3 Meter vertieft, um sie langfristig zu sichern.

Kosten:

Die Baukosten betrugen 1,4 Mio. Franken.