Flussbettsanierung Gabi

Im Frühling 2010 mussten die Fundamente des Lehnenviaduktes und zweier Brücken bei Gabi gesichert werden.

 Flussbettsanierung bei Gabi
Die freigelegten Fundamente der Brücke wurden langfristig gesichert

Ort/Abschnitt:

A9 Simplon, Gabi

Bauzeit:

April – Juni 2010

Ziel der Arbeiten:

Die Fundamente des Lehnen­viadukts und zweier Brücken über die Doveria bei Gabi waren über weite Strecken freigelegt oder unterspült worden. In der Folge war der Ufer­schutz zum Teil eingesackt.

Die unterspülten und frei­gelegten Fundamente wurden um ca. 3 Meter vertieft, um sie langfristig zu sichern.

Kosten:

Die Baukosten betrugen 1,4 Mio. Franken.