Kurze Sperrung für Sicherheits­sprengung bei Gondo – Bei Gondo befinden sich ober­halb der A9 Simplon Fels­blöcke, die eine mögliche Gefahr für die Sicher­heit dar­stellen könnten und des­halb gesprengt werden müssen. Für die Sprengung muss der Ver­kehr kurz­zeitig an­gehalten werden.
Online Version
 
 

A9 Simplon

Newsletter 29. August 2022
Texte français – cliquez ici!

Kurze Sperrung für Sicherheits­sprengung bei Gondo

Bei Gondo befinden sich ober­halb der A9 Simplon Fels­blöcke, die eine mögliche Gefahr für die Sicher­heit dar­stellen könnten und des­halb gesprengt werden müssen. Für die Sprengung muss der Ver­kehr kurz­zeitig an­gehalten werden.

 A9 Simplon Gondo
Bei Gondo wird die Simplon­pass­strasse für eine Sprengung kurz­zeitig gesperrt.

Ober­halb der A9 Simplon befinden sich im Bereich zwischen dem Dorf Gondo und der Gondo­galerie mehrere Fels­blöcke, die eine poten­tielle Gefahr für die Sicher­heit der Ver­kehrs­teil­nehmenden dar­stellen. Sie werden des­halb ge­sprengt. Diese Spreng­arbeiten sind Teil eines umfassenden Mass­nahmen­pakets zur Erhöhung des Stein­schlag­schutzes der Simplon­pass­strasse im Abschnitt Gondo. Dazu gehören auch die beiden bereits früher reali­sierten Schutz­dämme Ganggi und San Marco sowie die letztes Jahr fertig­gestellten zusätz­lichen Stein­schlag­schutz­netze Gondo-West.

Die Sprengung findet voraus­sicht­lich am Mittwoch, 31. August 2022 um ca. 13 Uhr statt. Während der Sprengung muss der Ver­kehr aus Sicher­heits­gründen für ca. 10 Minuten an­gehalten werden.

Wir danken den Ver­kehrs­teil­nehmenden für Ihr Verständnis.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundesamt für Strassen (ASTRA) über die Sanierungs­arbeiten an der A9 Simplon. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adressliste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am News­letter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2013 – 2022   Impressum   Kontakt