Startseite

Arbeiten 2017

Jordiguhittini-Seitenbrunnen

Bauwerksanierung Jordiguhittini-Seitenbrunnen

Die Jordiguhittinigalerie bei der alten Kaserne in der Gondoschlucht musste saniert und verstärkt werden. Im gleichen Zug wurde die Stützmauer Seitenbrunnen instandgestellt sowie die Entwässerung erneuert. Die Betriebs- und Sicherheitsausrüstung folgte 2017.

 Bauwerksanierung Jordiguhittini-Seitenbrunnen

Ort/Abschnitt:

Simplon-Südseite, am oberen Ende der Gondoschlucht

Bauzeit:

Juni 2015 – Ende 2016 (Arbeiten an Betriebs- und Sicherheitsausrüstung 2017)

Zweck der Arbeiten:

Die Jordiguhittinigalerie wies starke Schäden und eine ungenügende Tragfähigkeit auf. Unter anderem entsprach die Widerstandsfähigkeit der Galeriedecke gegen Steinschläge nicht mehr den heutigen Normen. Die Galerie wurde deshalb saniert und verstärkt.

Gleichzeitig wurde auch die Stützmauer Seitenbrunnen saniert, welche einige Meter talwärts unterhalb der Strasse steht. Zudem wurde das Trassee zwischen den beiden Bauwerken instand gesetzt und den neuen Anforderungen entsprechend umgebaut. Unter anderem wurde eine durchgehende Längsentwässerung und ein Kabelrohrblock eingebaut. Diese Arbeiten wurden 2016 abgeschlossen. 2017 wurde schliesslich die neue Betriebs- und Sicherheitsausrüstung installiert.

Kosten:

Die Baukosten für das Gesamtprojekt betragen ca. 15 Mio. Franken.